Fotostrecke Andreas Glumm (1)

Zwittergraffiti

Foto 1, geschossen im Hohlweg zwischen der Wupperstrasse und der Dorper Strasse.

foto.paulstrasse

Foto (2):  Die Paulstrasse im Zwielicht. In dem von der Restsonne beschienenen Gebäude vorne links wird bis heute Bronze und Messing von Hand gekocht.

foto.roterschirm

Foto No.3:  Roter Schirm, zusammengeklappt vorm Abendhimmel überm Coppel-Park am Kannenhof. Unmittelbar vor der Aufnahme stürmte in Kopfhöhe eine giggelnde Horde jugendlicher Fledermäuse vorbei.

foto.sanne.imherbst

Foto 4: Die Gräfin beschreitet sehr vorsichtig den frühen Herbst. Man weiß ja nie.

foto.himmelgoerdeler

Um Foto No. 5  zu knipsen, blickte ich im Jahre 2004 an der Goerdeler Strasse durch den Sucher der Kamera in den Himmel und wusste recht bald nicht mehr, wo unten war und wo ich und warum.

foto.whg.ohligs

Foto No. 6: zeigt den Blick aus dem Fenster einer geräumigen Altbauwohnung in Solingen-Ohligs an einem heißen Sommertag.

7: Wieder mit dem Schirm unterwegs.

foto.autobuecherei2

Zum Schluß ein exklusiver Schnappschuß für die Leser von The Glumm: Der  Stand der Autobücherei vom lieben Gott am Neuen Kannenhof, unmittelbar vorm alten Nonnenkloster. (Nicht im Bild: das stattliche alte Fachwerkhaus gegenüber, in dem einst Käptn Canne im 18. Jhd. nach einem stürmischen Leben auf den 7 Weltteichen seine verdiente Ruhe fand und dem Ortsteil seinen Namen gab.)

IMG_20151109_0001_NEW411

Sanne

Advertisements