Strassenlaternen

Ich war zehn, als es losging, und zwanzig, als es endete: die Siebziger. Was alles dazwischen lag und im Nachhinein schrill und farbig klingt, nach klappernden Plateausohlen und Teenage Rampage, war in Wirklichkeit ein graues und fremdes, ein langweiliges Jahrzehnt. Das spannendste waren  noch Revierkämpfe nach Schulschluss. In den Bussen traf man auf schlecht gelaunte Altnazis, die dreißig Jahre zuvor den Krieg verloren hatten und nun mitansehen mussten, wie ihnen Hippies und andere Haschgetüme die Sitzplätze streitig machten. Da konnte auch der Gehstock der Waffen-SS wenig ausrichten. Nachts zogen wir durch die Stadt und hatten nichts besseres zu tun, als Laternen auszutreten, eine nach der anderen, bis es stockdunkel war in den Gassen. An jeder Laterne gab es diesen exakt definierten Punkt, den man treffen musste, damit oben das Natriumlicht erlosch. Der Punkt befand sich in gut einem Meter Höhe, da, wo die Elektronik saß. Natürlich gab es auch widerborstige Exemplare, die das Leuchten nicht lassen konnten, trotz all der Tritte, die trafen. Da waren wir als Gang gefragt. Wie eine Herde Bullen tanzten und sprangen wir nacheinander den Mast an, ein Trommelfeuer an Sohlen und Absätzen ging auf den Punkt nieder, eine grimmige Kung Fu Choreografie, RATAKK! RATAKK! RATAKK! RATAKK!, bis es geschafft war. Endlich Dunkelheit. Endlich Nacht. Köln-Mülheim geradeaus.

 

2 Gedanken zu „Strassenlaternen

  1. Ich war zwanzig Jahre später zehn und dreißig Jahre später zwanzig und bei uns waren es Autospiegel, die dieselbe Sprache sprachen, Takk, Takk bis die Knie blutig oder wir vom Fahrrad gefallen waren.

Hätte ich doch besser die Fresse gehalten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s