Film von Réka Kincses

Für die renommierte ZDF-Reihe Das kleine Fernsehspiel hat meine schwer hysterische Lieblingsschreiberin Réka Kincses einen Spielfilm gedreht, er lief vor zwei Tagen spätabends im ZDF. Dummerweise hat mir das niemand gesagt. Aber es gibt ja die ZDF Mediathek, jedenfalls nachts:

Heimat, Sex und andere Unzulänglichkeiten

Advertisements

12 Gedanken zu „Film von Réka Kincses

  1. freitag kommt das drama um 23:00 so um den dreh..auf zdf kultur glaub ich..
    ich sah nur häppchen und tat mich schwer
    bis die mutti vom sofa fiel..

  2. Wilde Szenen ergaben sich nach dem Anschauen in meinen Träumen. Ungarische Volkstanzgruppen wüteten und ich prügelte mich mit nahen Verwandten….es war ein Film für Leute mit ohne Mauern um ihr Herz….

  3. tipp ernstgenommen und gestern nacht voller innerer teilnahme gesehen. sehr empfehlenswert, vor allem auch, weil er ohne jeden folkloristischen quatsch auskommt und das thema „identität und heimat“ anhand des beziehnungsgefüges weniger menschen hautnah (sic!) darstellt. danke für den link. gruß, uwe

  4. natürlich gab es auch szenen einer inszenierten liebe plus schlägerei ,die etwa genau so rüberkam wie der sex voller intrigen..ein nacktes feld musste dafür herhalten umdenn zu sagen das wars..die scheiss stoppeln jucken mich nich mehr..
    verdammte ungarische zigeuner mit rumänenblut ..
    ds

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s