Natur

Alles, was auf der Erde ist, ist Natur, ganz und gar, ohne Ausnahme. So führt auch die Unterscheidung zwischen Urwald und von Menschenhand kultiviertem Wald in die Irre. Als wären Menschen und das, was wir mit unseren Händen anpflanzen, keine Natur. Alles, was Menschen bauen, denken, erfinden, pflanzen ist Natur, warum? Weil der Mensch selbst Natur ist, genauso wie alles Natur ist, was Tiere und Pflanzen tun. Schlussfolgerung: Selbst ein von Menschenhand geschaffenes Beton- und Stahlmonster wie New York ist Natur, ebenso Plastiktüten vom Supermarkt, Kernkraftwerke, Lourdes – alles Natur, von uns geschaffen. Wir Lebewesen stecken alle unter einer Decke. Es ist auf Erden ein einziges großes Naturschauspiel, ihr ollen Buckelzirpen.

„Aber ja! Natürlich!“

*

500beinegrafik

diskutieren:

.. was war das noch mal mit den 10 Minuten Gutdraufsein am Tag?

Advertisements

3 Gedanken zu „Natur

  1. wofür war der mensch noch da…
    beim biber fällt mir was ein ,selbst der wurm macht sinn ,nicht nur in Kompost..hihi
    na klar.logisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s