Vorschau: Der Verbrecher lebt noch

Sonntagmittag. Wir sind gerade von der Sonntagsrunde mit dem Hund zurück und sind hungrig, als es ans Fenster klopft. Die Türklingel ist defekt, aber das tut nichts zur Sache. Normalerweise schlägt die Hütehündin schon an, sobald sich ein Wispern dem Haus nähert.

Normalerweise.

Ich werfe einen Blick durch die Lamellen der Jalousie. Im Vorgarten ist jemand, den ich nicht kenne. Steht da und schaut hoch, grüne Kappe, zehn Tage-Bart, verschlagenes Gesicht.

„He! Andi! Seid ihr zuhause?“

Ich denke: Moment! Wieso steht da draussen ein Ganove, der meinen Namen ruft, sich aber augenscheinlich am Fenster irrt?! Den ich nicht kenne! Wie geht das zusammen? Und selbst noch in dem Moment, wo ich das Fenster öffne, um den stoppeligen Kerl im Vorgarten in voller Größe in Augenschein zu nehmen, dauert es einen Moment, bis ich endlich kapiere: Die Visage.. das ist..

Benzini!

Zurück von der Intensivstation! Zurück von Nahtoderfahrung und Fixierung ans Krankenbett! Zurück in echt!

DER VERBRECHER LEBT NOCH!

Aber was zum Henker ist da passiert..?

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Gedanke zu „Vorschau: Der Verbrecher lebt noch

Hätte ich doch besser die Fresse gehalten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s