Die Handtasche einer Frau

Es reicht, einen Blick in die Handtasche einer Frau zu werfen und du weißt, mit wem du es zu tun hast, sagt der Volksmund.

Nun trug die Gräfin keine Handtasche, als wir uns beim Tucholsky-Abend im Saal über der alten Stadtbücherei kennenlernten, doch als sie einen Stift suchte, um ihre Telefonnummer zu notieren, riskierte ich einen Blick in ihre Jackentasche:

1 Radiergummi, ein halbes Hanuta.

*

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Advertisements

5 Gedanken zu „Die Handtasche einer Frau

  1. verliebt sein ist schön. dann kommt das erwachen. und wenn man sich dann nochmal verliebt, wird es noch schöner. am schönsten ist es, wenn man sich immer wieder verliebt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s