Ich war minutenlang im Radio

Ich hatte mich nur auf eine Frage vorbereitet: Warum schreibst du? Kommt ja immer, die Frage. Logisch, dass die Frage nicht kam. Radio Fritz in Berlin hat mich interviewt per Telefon, in der Sendung Trackback, auf Empfehlung des deutschen Poetry Slam-Meisters André Herrmann, und die Gräfin saß die ganzen 10 Minuten neben mir und hielt die aus dem Telefonapparat ausgehende verhedderte, vertuckte, komplett verknotete Festnetz-Schnur gleich hinter der Ausgangsbuchse fest und zog sie stramm, eine umständliche, aber notwendige Prozedur, sonst hätte es die ganze Zeit geknistert in der Leitung wie in einem chinesischen Wok voller Fett und Schwein. So aber war der Empfang einwandfrei, und auch mein abschliessender Tipp, wer Weltmeister wird, Costa Rica, wurde in Wahrheit von ihr souffliert.

Radio Fritz Trackback

cropped-foto-andi1994.jpg

Glumm beisst beim Pre-Talk versehentlich ins Mikrofon!

 

2 Gedanken zu „Ich war minutenlang im Radio

  1. Es konnte sich nicht für alle Zeit vermeiden lassen, dass Du landesweit berühmt wirst … 😉
    Hochkarätiges Radiointerview, auch vom Moderator.
    Wann kommt das angekündigte Hörbuch, gelesen von Karlos, und wie kriege ich das in HH?

Hätte ich doch besser die Fresse gehalten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s