Die 50 besten Pop-Platten der Welt (6): You’re so vain, Carly Simon

Ich war 14, als ich mir 20 Super Pop Hits kaufte, eine großartige Zusammenstellung der Firma WEA mit Songs der Beach Boys, Aretha Franklin, den Doobie Brothers, den Stones, („Brown Sugar“), Otis Redding u.a. Die Nummer, die mich aber am meisten beeindruckte, die ich immer und immer wieder hörte, bis die Nadel des Plattenspielers schon von ganz allein an dieser Stelle einschwenkte und halt machte, war Track 2, You’re so vain, Carly Simon.

(Bis heute hält sich großporig das Gerücht, Carly Simon habe mit der Zeile You’re so vain, you probably think this song is about you.. Mick Jagger gemeint.)

You’re so vain hat dieses einmalige Intro. Ich bin seit jenen fernen WEA-Tagen ein großer Freund von Auftakt, von Beginn, von Einstieg. Die ersten 10 bis 20 Sekunden eines Songs sind für mich gleichbedeutend mit Geburt. Jedes Mal geht das Leben von vorn los, wenn einer dieser Songs einsetzt, deren Macher ein goldenenes Händchen hatten an diesem Studiotag.

Das legendäre Bass-Intro zu You’re so vain spielt Klaus Voormann, der schon bei den Beatles eingesprungen war und den Bass bei Walk on the wild side von Lou Reed zupfte. Es klingt, als rolle Voormann großes trockenes Kupferdraht durch seine Hände, und wenn dann noch das Piano hinzukommt, seh ich Warren Beatty auf einer Hollywood-Party einreiten, in einer lauen Sommernacht, HERE I AM! GEHTS LOS?!

 

6 Gedanken zu „Die 50 besten Pop-Platten der Welt (6): You’re so vain, Carly Simon

  1. Hört sich an, als bearbeitet da am Anfang Jemand den Bass zärtlich mit den Drumsticks. Aber nehmen wir lieber den Kupferdraht🙂
    Nicht das einzige Highlight dieses Songs, der auch für mich immer einer der Größten war.

  2. ENDLICH! Ich LIEBE diesen Song und habe damit BIS JETZT immer allein dagestanden – und peinlich berührtes Augenrollen dafür geerntet, dass „Simon“ (erstens „Carly“, zweitens „Paul“) und „Sepultura“ nun einmal neben einander in meinem Schränkchen stehen…

Hätte ich doch besser die Fresse gehalten

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s