Sommerferien

cropped-fotos-willi-glumm-5232.png

Auch auf 500beine

gibts Glumm

Advertisements

46 Gedanken zu „Sommerferien

  1. Lieber Andreas, bin in Deinem 500beine – Tempel grad nicht mit dem Gästebuch klargekommen, deshalb hier: Allerherzlichsten Dank für die Verlinkung und Vertwitterung und, daß Du gesagt hast „großartig gelesen“, meine Güte, das geht mir runter wie Öl…hatte da ja Befürchtungen, ich könnt Deinem so wundervollen Text nicht gerecht werden, von wegen Släääng und so. Aber dann passt ja alles…wie schön! Freu mich so sehr, daß Du mitgedichtet hast! Viele liebe Grüsse, hunderte, wenn nicht tausende, auch an Sanne, bei deren Bild ich jetzt erst gesehen habe, daß das Köpfe sind, die da runtersegeln…Alles einfach sooo wunderbar! Habt Dank, Ihr LIeben! Margarete Graugans

  2. Wieso dürfen eigentlich so viele talentlose Idioten Bücher am Fließband veröffentlichen, die es nicht einmal auf 300 Seiten schaffen, eine Figur zu charakterisieren? Das gelingt dir in nem halben Satz. Ich kauf dein Buch jedenfalls, wenn es endlich kommt..

  3. der auslegbare T isch war aufgestellt
    der K leister zunehmend
    verrührt
    es konnte los gehen
    ich hatte ächt keen Bock noch vorher die alte Raufaser von den Wänden zu reissen
    bei meinem Nachbarn dem Herr Warratz hatten sich ja die Tapeten verändert ,so
    im lauf der Dinge,der schwatten Ziggarillios

    er war ein komischer Zeitgenosse und lebte wie ich von Almoosen
    er besass keinen Kühlschrank und sein Bett war eene olle Matratze von anno umgedreht
    er besass quasi nix ausser sich
    die zeit wo er sich mal traute morgens zu klingeln sind auch ewig vorbei
    da er kaum die Treppe runterkam
    er hatte extreme Luftnot und die Beine waren spinndeldürr
    ich tätigte hinundwider ein paar Einkäufe für ihn und er war auch spendabel
    einsixpack war immer dabei
    irgendwann schmeckte ihm das Bier nicht mehr
    er hatte keine Lust mehr zu leben
    ich besorgte ihm noch ein paar Schluffen plus Socken,denn er wusste es geht nicht mehr
    aber er starb vorher
    er machte die Tür nicht auf und liess auch sonst nichts von sich hören
    so wie sonst
    ob ich inner Viertelstunde nochmal kommen könnte
    er kam einfach schwer hoch.
    denn kam der Krankenwagen mit Schlüsseldient
    Gott versteht ihn.

  4. wir spielten hinten beim Planschbecken auf der wiese
    Fußball
    mein Vater wollte einen trick machen und brach sich sofort den Zeh
    liess sich aber nix anmerken
    ich hlote meine lupe und tat so als würd ich Ameisen rösten
    hielt aber ausschau nach verdächtigen Umziehern
    schwupps war ich in der Kabine und wartete auf kundschaft
    natürlich hatte ich die grossen löcher versteckt mit Kaugummi
    als das Mädchen nackig vor mir stand 5cm oder
    wollte ich meinen pimmel durchs frischgeboohrte loch stecken
    doch …
    es war ihr egal
    sie wollte nur eine Show machen
    die Sau!

  5. kleiner ttipp
    glummi
    wenn,falls ich mal mit clorofüll schrubbe das <bad<
    denn nur mit THE VELVET UNDERGROUND
    löad oder so
    (full Album)
    vom pc direkt auf Kopfhörer
    alle blöden Geräusche sind per du
    wollt ich noch tippen…

  6. oh ooh oo oh..lalalala oh schelle …
    du herz meiner Jugend du du
    nungibt es dich nicht mehr Meer nich
    oh oh hoo
    tief im taal
    wenn hier noch schee fällt dann nur in gang
    ja der Schnee oho
    schön warst du
    ich liebte den Geruch ja auch das besondere den klang
    vor dem eingang
    später im hang irgendwo unter Strom mit mast
    ja das war echt
    oha
    du schräges schnaarchen
    summ summ
    da hab ich mich verliebt
    in die wolken
    ooo oh o
    das gelächter war nicht gross
    alle wollten Pommes oh ooha
    mit bibbernden Shorts und nassen haaren
    ja auch mit nassen fingern
    standen sie in reihen
    und berührten sich bald
    denn die durchsage
    „ACHTUNG ACHTUNG“bei uns wurde ein kleinerjunge mit roter Badehose als vermisst gemeldet
    ääähm -..heh?
    der stand doch neben mir
    den elter würd dringend gebeten den Schreihals aus unserer zentrale abzuholen
    durchsage ende.
    zufällig blieb das micro ein an
    wieso sind meine Pommes kalt zischte es durchs Freibad und alle lachten sich einen weg
    mit mayo fragte die freundliche Dame hinter tresen
    ich war drann rotweiss schatzi!

      • mein leber Freund,
        ich muss gestehn-
        dieser Nervenkitzel hat mich ämüsiert
        doch wer die Löcher geboohrt hat scheint noch im unklaren
        ich hab da nur mal durchgeguckt
        also wer hat die fiesen löcher und vor allem womit bearbeitet das keine sperrholzreste links und rechts zu finden waren
        hierbei muss es sich um einen eingeweihten handeln
        so einer der immer zugang hat
        ich glaub es war die CLOFRAU!

  7. was gibt es schöneres als ei kleinodiges Juwel von Paradies
    ein brach liegendes gelände
    voller Überraschungen und zeitlosen geschenken
    ein total zugewachsener haufen Biotop,ein Stelldichein für alles Getier
    und Pflanzen
    wo einsame Schmetterlinge umherirren und auf deinen schulter landen
    selbst babyfrösche glücklich sind
    selbst unsichtbar im Dickicht der Neurosen
    ein gelungenes stück Natur sich selbst überlassen
    auf jahre
    hier spielt zeit keine rolle
    es atmet riecht und tut gut….

    Mitsubishi Boy im nirwana

  8. Ich hab gerade auf deinem anderen Blog „Lass hören“ gelesen. Weiß immer noch nicht wirklich,wo man da seinen Kommentar hinterlassen kann,also schreibe ich hier. Will dich nicht langweilen,weil ich immer das Gleiche schreibe,aber ich hatte gerade so einen herrlich geilen Lachflash- wenn du den dicken Hansen hin und wieder an seinem Grab besuchen solltest,dann grüß ihn von mir und sag Danke! Und dir auch n fettes Danke für deinen unvergleichbaren Schreibstil!

  9. auf shore tippen ..
    klar da komm ich auchnich an die ttasten
    da dreh ich erstmalnkleinen Joint
    unddenn muss ich mich kratzen
    denke ich
    ans nächste blech
    den blechtermin den kick
    gute kotzshore was willst du mehr
    büsschen
    strichninja
    aber flau wie Rattengift
    war schön länger nich mehr kacken
    nach den mumms beim glummi in die Lounge
    über den himmel
    das hatte was
    ohne Kameras und Video und son krams
    leider
    ich würds mir gerne mal anschaun
    die Highlights
    im Kino bei bechmann cool im keller
    das Drehbuch ist ja schon fast fertig
    herr Kommissar!

  10. garden too easy..
    ein oberklappspaten betritt die bühne in meinem Paradies wo ich nackig auf dem in weiss lackierten reserve Hocker sprachlos über …-
    ziemlich dürr und angeberisch mit erro(Y)
    flinnbärtchen und halb offenem Hemd
    und ich nackig am strand
    was machen sie denn hier und wer sind sie und son zeugs
    da fast der wixer doch tatsächlich meine Jeans an die ich über meine schenkel legte bei der Begegnung
    mit den worten ach sie müssen sich doch nicht wegen mir anziehen
    das fiel mir erst später auf
    er erzählte irgendwas von Erbengemeinschaft und ob ich ne Freundin hätte
    da könnte ich ihr ja Blumen mitbringen
    leute die siehst du nie in deinem leben
    nur wenn du gemütlich nackt im garten sitzt.
    mfg

  11. Dieser verlassene Block wurde instandbesetzt. -Für ein freies und demokratisches Internet!

    (Ich mag Buchstabensuppe bis zum Abwinken. Wenn ich satt bin, suche ich mir einzene Nudeln heraus und lege ganz neue nie gehörte Sätze.)

  12. heut frueh , sogegen 10 bin ich nach dem lottobüdchen mit Postbank
    gelaatscht und überlegte wann ich denn nicht hier vorbeikäme um nach dem Kontoauszug zu forschen oder aber rechts und links nach neuen kackmöglichkeiten zu suchen
    eine solide Wohngegend wo jeder sein Häuschen hat
    die man aber nie sieht
    so früh
    die Chefin ist sehr schlagfertig und kann auch lachen ,sie ist fast den ganzen tag da von 7 -18 Uhr auch samstag
    wenn die Computer alle an sind und draussen nicht schwülwarm sein sollte so aber hier
    ihr machte es nichts aus aber ihre Tochter die auch mal da war konnte ohne Ventilator dort nicht glücklich werden
    eine etwas unscheinbare Person mit unauffälligen Klamotten
    ganz nett auch
    die mutter eher heidi Kabelverschnitt und ette eher ja wie hiess die noch…
    das war sone sketchtnudel mit dünnen langen strähnen und grossen zähnen
    ich komm nich drauf
    ihr vater ist schon über 90 ,welch wunder und wurde erst kürzlich aus der Badewanne befreit ,mit hilfe von einem Nachbarn ja sie hat jede menge zu tun nich nur um die ohren.
    als ich denn wider unterwegs war auf meiner täglichen shoppingtour zum einkaufen lief mir ein fetter Maulwurf fast über socken ,die ich nicht anhatte-
    er rannte voll drauflos zur strasse als wollte er sich unter die räder schmeissen
    aber er drehte noch rechtzeitig um und kam zurück
    ich hatte ihn an der mauer neben dem haus mit frischer neuer erde gestellt indem ich ihm oder ihr meinen rechte Sandale plus fuss ähhhm den weg versperrte
    die erde war butterweich ,neu aus und umgebuddelt
    sowas nenn ich umzug
    ich dachte immer die wären blind

      • das Wochenende vor dem zahnart zt Termin war auch eher darauf bedacht nicht mit allem anzukommen
        mit schuppen audf den zzähen
        zähn
        en
        dr..wegbrod ein bekannter meister seines fachs begrüsste mich mit der frage und Handschlag was mich denn hier her treibe
        vielleicht die letzte Wurzelbehandlung nach Feierabend mit ü-berstunden
        ich hatte ihn ja gewarnt
        als ich von meinen Milchzähnen berichtete die schon lange wurzeln hatten
        für
        nach anderthalbstunden , es war schon dunkel legte er das besteck ändlich beiseite
        schweissgebadet
        der letzte splitter eines gezogenen weissheitszahnes lag blutig unter Flutlicht
        junge junge
        heudee !!!
        noch?
        war ja meine fresse was solls
        einmal musste ich einen Termin kurzfristig absagen ,wegen dünnschiss
        haben die mir nicht geglaubt glaub ich
        deswegen waren heute moin alle so wortkarg
        ich fragte nett ob ich mein Käppi auflassen kütt oder watt
        ja wär ok
        au backe
        erstenmoal geht mir das auf die nerven wenn ich auf fem dem schrubber alias Nackenstütze ständig abschmier
        und meine verkrammpften Hände verkrampfen
        und zweitens
        fühl ich mich besser um den Schädel,ich stütz mich mit der kappe hinten an und hab gripp s
        und keine Berührung mit anderem scheis schweiss
        so!
        moin glummi – Andy?

      • moin stefan, mein freund,

        mit käppi auf dem stuhl – das hat stil. das hält den kopf zusammen, und die angst draußen.. (??)

        der matze, wo ist bruder von karlos, der hat sich immer die schuhe ausgezogen, bevor er auf den zahnarztstuhl geklettert ist. „nur auf strümpfen, herr doktor!“ hat er gemeint, und da war er schon über 40, ich meine, er war kein kind mehr. aber ein mann ohne schuhe.

        könnte dir bekannt vorkommen, oder?

      • heut moin sogegen siebenuhrfünfzehn oder etwas später war die welt noch in ordnung
        von weiten sah es aus wie ein braunes stück papier nur eben angebunden am fahrradständerzum Parkplatz hin und da wo man auch längs fährt
        lag da mitten auf der strasse und rührte sich nicht
        lag da flach und pennte, wackelte nur mit den augen mal auf mal zu und drehte sich nichmal um bei näherkommenden schritten oder sogar Autos wurden ignoriert
        ich musste wissen welcher idiot hier seinen Hund festmacht
        falls jetzt ein Autofahrer den Hund überfährt wäre ich mitschuld
        also wartete ich

        bis ich denn fast inmich versank beim anblick dieses knochengerüstes von was auch immer
        eine frau ja aber fast unsichtbar
        ihre kalkweisse gesichtsfarbe trug dazu bei die wirklich dünnsten Beinchen der welt die ich jemals sah
        zu bemerken
        ihre dunklen langen haare verstärkten das groteske Erscheinungsbild dieser wohl nicht so alten Person noch zusätzlich
        sie schob ihren einkauswagen und zog ihren Rollator
        ich tippte auf krebs im Endstadium
        der braune Hund erhob sich und hatte etwas längere beine als ein pudel mit einem Singsang aus miau und ahuuuuu….hu
        anstatt zu fragen ob ich behilflich sein könnte quatschte ich sie an und sagte das das aber ein ganz schlechter platz ist um seinen Hund fest zumachen etc..-
        sie versuchte irgendwas zu sagen aber es kam nur unverständliches
        die wellen kamen nicht bis zum hirn
        zu meinem
        die wog höchsten 23 kilos

      • der letzte macht licht aus-
        nach all den jahren im haus 50c
        man ist der letzte
        das ramschreservoir von knapp zwanzig jahren wohnen unter einem dach
        all die anderen sind schon ausgezogen
        gegenüber den anderen die jetzt auch hier wohnen tun hab ich fünfzehn jahre vorsprung
        damals
        war gute Nachbarschaft und heute
        Afghanen oben links mitte,rechts domenikanische Republik mit idiot aus winsen und zwei Töchtern
        aber dortmundfan
        bei den Afghanen hatte der jüngste seine Freundin umgebracht und sitz nun im knast
        daraufhin zogen meine Nachbarn aus polen aus
        ein junge ein Mädchen
        oben der alte ist tot
        Heiner und Familie wurden gekündigt und leben schon lange im gartenverein
        obwohl die zwei töchter mit den dicken dingern auch schon nachwuchs haben
        ich bin der einzig normale hier.

  13. so langsam krieg ich Hornhaut vom ganzen scrollen-`
    ich war immer ein schlechter blechzieher
    bevor das puder ins rollen kam wars entweder verpufft oder verblasen
    der albtraumatas wegen
    da war die nadel schon besser ,falls man einen gürtel zur Hand hatte und im mund noch zähne hatte
    noch etwas koks unterrühren und fertig
    und kommen lassen irgendwo in abgedunkelten Sphären der flugkunst
    zur not konnte man noch gesammelte werke aufkochen auf dem löffel
    nicht wenige sind bei demexperiment gescheitert
    und sritzten sich heisses blei anstatt
    cooles
    komm jetz bloss nich runter
    nee
    erstmoal nachlegen und nochmal…..
    nur am wpchenende mal ne nase ziehn klappt nie
    oder?
    lot jonn….

    • een appel zum probieren
      twee für saft und der rest lecker appelkorn,frisch gekühlt im eimer!-

      denn wärst jetz verheiratet…
      lot jonn…

  14. Irgendwie ist das da mit „Mädchen“ irgendwie immer genau „das“ da, was ich da mit Mädchen immer gewollt habe. (Seltsam.) Genau das, was ich immer gewollt zu haben schien.)

  15. Eben „Wo wichst Mustafa“ gelesen. Mal wieder ein Feuerwerk! So eins, wo es von Anfang bis Ende nur so knallt und scheppert vor lauter Witz und geilen Sätzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s