Botschaften im öffentlichen Raum

Bordstein

 

Bus-Stopp

 

Bodensätze

 


Litfassäule

 

Hauswand


Laterne

 

Fußgängerüberweg

 

Mauer

 

Straße

 

Zigarettenautomat

 

Hauswand

 

Private Botschaft (Asphalt)

 

Unterführung

 

Container

 

Schaufenster

 

Plakatwand

 

Schild


Baumstamm

 

Toreinfahrt

 

Alter Eisenträger

 

Ladenzeile

 

Baumstamm

 

Bushaltestelle

 

Unverschämtheit

 

Glas-Container

 

Wartehäuschen

 

Betonsäule

 

Laterne im Südpark

 

Ohne Worte

 

 (Sandkasten)

Advertisements

15 Gedanken zu „Botschaften im öffentlichen Raum

  1. Coole Fotos Andy ….das will ich schon länger hier in Köln machen! man würde dich echt gerne sehen und dich vielleicht hier in mülim am bhf abpicke …..we strain cologne deepest ……we gonna find out. Der Kle kann dir schön die Locken lecken evtl altgelüst streng verbessert neu in dir erwecken!?!!…..Lassma schecken bevorwa varecken …..undglaubma don‘t doubt mate…..werden was entdecken………wofür????……keine Ahnung!..aber erstmal wieder verstecken!!…….ich schreib und du machst die Fotos …….haha.. Und da gibts weder hier….. denk auch noch bei dir…nach all dem scheiss der real passiert is NOgos..!……wir singen im Spagat trommeln und rufen den Schnat……..denn diesmal geht’s um AllemitallemundUns!!

    Gefällt 1 Person

  2. während der letzten 80 jahre ungefähr gab es kein neues Gesetz was ich nicht kannte ..
    ausser das um 33 Uhr finito iss mit dem leben und der schnarscherei dem land in petto ,oben
    bei den toten
    und genau hier trennt sich das Heu vom Säu
    oder die Perle aus der Muschel
    noch einmal tief luft holn
    unter der Erde quasi
    ausblubbern
    in den Blasen
    das wärs.

    Gefällt mir

  3. es war ein komischer Zufall sagte ich (verschwitzt) dem Richter , der vor zwei Minuten das
    Urteil verkündet hatte ohne mich mich zu fragen

    ich wurde aufgehalten im Arsch der Kontrolle
    kam 2 min. zu spät ,das urteil war verkündet

    der Richter meinte nur das das mit den Zufällen sich ja bestätigt auch weiterhin ,so seine Auffassungsgabe
    diee er mir im Stehn verabreichte ..><das Urteil ist gesprochen ,Sie kommen leider 2.minuten zu spät –
    er stand hinter dem Tresen und dachte noch an sein schönes Leben bis ich die Kammer gefunden hatte
    sievekingsplatz 3 d
    ich habs gewusst
    nur die messestationen sind vielseitig
    ich kam nicht in die blöde u3 und landete Sternschanze
    wo ich sofort nach den Weg fragte

    na ihr loser ,säufer wo ist das Justtitgebäude .wie komm ich da hin ..—–
    oh da sind Sie aber ganz falsch hier
    klasse Information.

    Gefällt 1 Person

  4. aufgrund eines Lärmschutzgetz was ich so nicht kenne oder kannte
    wurde ein Bu0oßgeld zur busse verhängt
    das es sich hier um Nötigung ober Mobbing handeln könnte war gewiss umtriebig bei netzbetreibern und gestressten 1 euro flachwichsern
    ich würd ihn gern kenntlich machen aber ,da würgt es mich ,mir würd übel ich könnte ..also ich versuchs..
    mal
    nachdem oben mein alter später Kumpel und Schwattenraucher
    Günni
    in seiner Wohning verstarb ,war ich der erste der das merkte obwohl ich nicht drängelte
    drei Wochen später hätts jeder gemerkt
    ich ruf den Notruf bitte ich glaub da stimmt was nich..-.-
    ich hatte noch Socken Und Sandalen besorgt ,er kriegte kaum noch Luft und ohne sein Spray ging nix
    ich machte die üblichen Besorgungen und half ihm beim Hochtragen
    er war um die 77 und hatte einfach keinen Bock mehr
    er wollte keinen Kühlschran keine Waschmaschine
    er trank nich mal mehr Bier
    und genau da
    wohnt jetzt ein Arschloch.

    Gefällt mir

  5. er konnte gut dribbeln und ablegen,auch der pass ins freie kam nie ohne Sinn
    einer der es verdient hätte auch national spielen zu können
    leider wurde er nicht entdeckt
    bei der Flanke und wir lagen 1`:o hinte
    der Kerl war in der Luft unschlagbar
    ich mochte ihn .
    aber er zollte auch Lob obwohl er uns überlegen war ,der Fussballer Glumm.

    jetzt ist alles anders gelagert
    die Tore werden enger..-oder

    Gefällt 1 Person

  6. erst später ,,lange nach der Arbeit wo die selbstverdiente Kohle in Ausguss landete
    wurde mir klar das wenn er sein Notitzbuüchlein rauskramte und auf den Tresen knallte , das er es ernst meinte
    für heute
    wer hätte ahnen können das er mal ein grosser wird und das onhne Ahnung von dem Gewerbe
    ich mein nur ,damals gabs kein Handy oder andere Formen von logs.

    Gefällt mir

  7. erst wenn et nacht iss und et leicht dröppelt ,wat du drinnen nicht merkst wege denV-
    lator
    der die schwüle suppe bindet in form von roten klüsen und schnupfen
    wenn das eis bricht nachts vor der tür und alle pennen oder so tun
    (bis auf ein Fenster ) da brennt immer Licht zum Glück
    und das mit altmodischen Gardinen und warmer Glühbirne in orange satt
    dann erst krieg ich luft zum Bier holn
    es gibt keine bessere zeit
    nicht wirklich dunkel ,eger grau erscheint das zelt des Himmels
    den Rest besorgen die Hausnummern
    es wird einfach nicht dunkel sagte sie
    in der Stadt
    wir waren 10 tage im Teuteburger Wald Urlaub
    „kenn ich nicht leider und war schön?“
    kleine Familie ,Zwillinge
    und ein mann mit Koffer und roten T-shirt
    aber von denen hört man auch nix
    es sei denn wenn die etwa gleichaltrigen Zwillinge die treppe runterstürzen als gebs kein morgen
    denn sind sie geschmückt bis verkleidet und fahrn zum Schlagermove
    ich fragte mich schon ,schonmal was die an dem typ findet , mit Hörger#t rät
    sie könnte auch ne Feministin sein,aber geht mich nix an
    worüber sollte man sich auch unterhalten,wenn der typ mit dem Hörgerät alles
    widerholt
    so ziehn die letzten Sommertage noch Revue

    ich hatte vier Monate Husten , denn fielen mir die Zähne aus und
    noch alles mögliche an ungeplanten weehweechen
    jetz hock ich hier im Sessel mit der Lehne (selbstgebaut) und fühl mich gut
    vielleicht sollte ich …….
    mal aufräumen.

    Gefällt 1 Person

  8. nachdem ich dachte , ich wüsste jetzt wie das geht ,stand ich unweigerlich vor der gleichen misery (Frage)
    kann es sein das ich zu doof bin…
    ich fuhr extra früher los …diese Messehallen ,überall Typen in der U-Bahn mit Karte (Ausweis)
    schwarzer noch und fast aus Korea dachte ich noch ,könnte Kim Sushi sein mit der wilden Mähne und
    Linus WEnnnturast mit dem Fächer
    eine art deja dung
    ich meinte das ,weil die ja erstaunt zu sein schienen über das Überangebot was da war im stehn
    plus Akten koffern und billigen Schuhen..ennnn,,.fächel –fächel Großmeister
    grosses Namensschild ..
    Ach du scheisse..
    was sonnst nur Japaner sich trauen zudenken im halboffenen Vollzug ..hihi
    ich war soper perse Reflex das ich meinen neuen Vorder mann frag was das S auf seiner Tasche Bedeutet und riet schonmal Sicherheit geht vor das Schwiiiez ,das Schweiz , ?
    „ja i höre sie net und verdeckte furtan seine Ässe
    hübscher mit gepflegten äusseren ,fast glatt gehobelt
    und das im Frühnebel,es ging voran und es wurd immer leiser,was mich zum aussteigen bewegte
    wo bin ich ?
    die Messe ist verrückte Erfindung von Labyrinntenkackern
    „Moin KInders ,(alte Mofagang ) alle weit über vierzig
    war wohl ein Treff für Harleey Fans
    „MOOIIIIN“
    was los kleiner ?
    äh –nix -wo war noch gleich das Justitzgebau
    da muusssu da erstmoal links und denn gradaus und denn siehst du ..den Spaten..
    !
    „danke !
    ein kaltes aber freundliches Gesich morgens um halbneun
    die bauen doch kein Gericht in der Bronx …oder doch
    ?
    ich hatte die Nacht extra durchgemacht um nicht einzuschlafen
    waren das nicht die Kofferträger von heut früh ..
    oder sehn die alle gleich aus
    und wenn warum gehen die so kompliziert
    ich winkte noch kurz rüber
    keiner konnte was mit mir anfangen
    das baute mich auf.

    Gefällt 1 Person

  9. !)§§ QuAtsch
    1933 stand auf der Mauer sonst nix
    sie stand da einfach rum Kniehöhe und sonnst nix ausser vielleicht das mein Vater hier nicht begraben wurde

    es war der geheime Weg
    fühlte mich seit langen auf der richtigen Spur.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.