Von Flüchtlingen und anderen Menschen

„Die müllen uns noch zu mit Flüchtlingen!“ belausche ich auf dem Bürgersteig ein Gespräch unter Deutschen.

Als ich noch mal hinschaue, ist da ein einträchtiges Nicken.

Glumms Gastbeitrag „Die Fremden sind im Haus“ bei Margarete Helminger ⇒ https://www.graugans.org/24t-mutmassungen-ueber-das-fremdetag18/

8 Gedanken zu „Von Flüchtlingen und anderen Menschen

  1. In diesem Zusammenhang gilt nach wie vor das Wort des letzten großen deutschen Journalisten (was danach klam, waren/sind zumeist transatlantische Maulhuren oder linksliberale Dummschwätzer) Peter Scholl-Latour: „Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!“

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.