Geplant war Ewigkeit auf Twitter

13 Gedanken zu „Geplant war Ewigkeit auf Twitter

  1. Ha, was freu ich mich da sehrsehr mit. Das alles hier zu lesen, ist einfach so toll! Wie sich das wohl anfühlt nach all den Jahren ’stillen Schaffens’? Das Buch ist eine Wucht!

    (Und ich sehe im Kopfkino all die Verleger:innen, die dein Buch nicht gewollt haben. Wie sie jetzt denken: Hätte ich doch bloß!)

    Gefällt 1 Person

  2. Ich hab auch endlich den Glumm, gestern angekommen.
    Wunderschön gestaltet, und so gut geschrieben. Ich hab immer gewusst, dass er das kann, aber nicht mehr daran geglaubt wirklich ein Buch von Andreas in Händen zu halten.
    Ich bin total stolz auf Dich, Andy 😙 und freu mich riesig.

    Gefällt 1 Person

  3. Was für ein Feedback!
    Und doch fehlt mir eine unverwechselbare Stimme in diesem Jubelchor. Hier ist sie, sozusagen aus dem großen OFF:

    „glumm lebt mit einer frohen Botschaft
    kein nervöses gehampel
    hier wird Klartext gestylt ohne punkt und komma
    was freihhalten die Devise
    nicht
    absacken
    seine Kunst besticht vor allem durch das kosequente liegenlassen von ELFME
    tern
    hin und her
    oderdoch
    ich kenne glumm als fairen Sportsmann
    egal vor welchem tor er auftauchte
    seine Kopfballtore unerreicht
    ein Weltklasse
    das schöne war wenn die latte im weg war“

    (das fand ich so gut, das musste ich mir aus einem Kommentar rauskopieren)

    Unvergleichlich, oder?
    Selbstredend hast Du ihn erkannt.

    Gruß,
    Uwe

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Der Plan | glumm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.