Die Zwei Euro-Frau

Die 2 Euro Frau ist Legende in unserer Stadt. Sie war keine herkömmliche Bettlerin, sie pfiff auf Konventionen. Sie trat mit ungewöhnlicher Strenge auf die Passanten zu und trieb, krächzend wie ein Papagei, 2 Euro-Stücke ein. Nicht etwa 1 Euro für die Apotheke oder 1 Euro für eine warme Mahlzeit, nein, immer waren es exakt zwei Euro, die sie einforderte, darunter tat sie es nicht. Darunter stand sie erst gar nicht auf. Ich habe sie lang nicht mehr gesehen.

Einheimische, die meine Seite besuchen, mögen irritiert sein, wenn sie das Bild unten betrachten: „Das ist doch nicht die 2 Euro Frau!“

Tatsächlich gab es eine Zeitlang zwei verschiedene 2 Euro-Frauen in unseren Straßen. Die hier von der Gräfin mit bandagierten Fußknöcheln porträtierte 2 Euro Frau ist sozusagen die No. 2 in der Riege der Solinger 2 Euro Frauen, sie ist sozusagen die Nachfolgerin des Originals, sie ist diejenige, die sich das beste der ersten abgeschaut hat.

Die No. 1 unter den Solinger 2 Euro-Tanten, von der ein verwackeltes Video auf You Tube existiert, ist noch länger von der Bildfläche verschwunden. Sie war jünger und dünner als die No. 2 und sie hatte auch nicht dieses herbe Joe Cocker-Sperrfeuer im Hals. Sie war gefälliger.

Wie auch immer.

Mir selbst ist es ja nie passiert, dass ich am gleichen Tag von beiden 2 Euro Frauen angegraben wurde, doch einem Bekannten von mir, er schwört auf das Leben seiner Stiefmutter, ist es vor Jahren geschehen. Wer also ganz viel Glück hatte, der konnte in SG-Mitte an einem einzigen Tag schnell mal vier Euro loswerden.

san.2euro.frau.gr

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Die Zwei Euro-Frau

  1. In Berlin gab es lange eine Frau, die wir Flüstertüte nannte- sie wartete am Morgen vor unserem Naturkostladen und flüsterte mit Krächzstimme: hej Mäuschen, hastde ma ne Milch für mich? Oder ne Kippe oder ne Seife, je nachdem was ihr gerade fehlte oder von dem sie meinte, dass sie es nebenan im Café jenseits verkaufen könnte. Und dann blieb sie eines Tages weg. Niemand hat sie je wiedergesehen und ja, das beschäftigt einen dann schon. Schön, dass es euch mit der Zweieurofrau I genauso geht.
    Das Bild ist superklasse!!! Kompliment und Gruss an die Gräfin …

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.